WordPress Optimize vs WP Sweep

Hallo liebe Leser,

heute möchte ich euch ein Plugin für WordPress empfehlen, auf das ich kürzlich gestoßen bin und zwar das WP-Sweep.

Ähnlich wie WP Optimize, das ich schon seit längerem empfehle, ist es ein Plugin zur Datenbankbereinigung. Das hält eure Datenbank zum einen schlank und erleichtert sie von unnötigen Daten-Leichen, zum anderen macht es eure Website schneller. Das schätzen sowohl eure Besucher als auch Google und Co.

Das Plugin wurde vom bekannten WordPress-Entwickler Lester Chan entwickelt, der besonders darauf geachtet hat, dass das Plugin so schlank und effizient wie möglich gecoded wird. Genau das ist auch der Vorteil dieses Plugins gegenüber WordPress Optimize. Es bietet grunsätzlich die gleichen Möglichkeiten, arbeitet aber gleichzeitig sauberer als WordPress Optimize. Optimize nutzt nämlich für seine Cleainig-Aufträge MySQL-Queries. Diese hinterlassen selbst wieder Datenmüll. WP Sweep hingegen nutzt hauptsächlich die Delete Functions von WordPress, die keine Spuren hinterlassen. Dadurch kann ein rückstandloser Reinigungsprozess gewährleistet werden.

Zwei Tipps zur Verwendung dieses Plugins meinerseits: Vor Benutzung eines Reinigungsplugins immer eine Datenbanksicherung anlegen! Es kann immer etwas passieren und dann ist man froh, wenn man ein Backup hat, auf das man zurückgreifen kann.

Wenn du ein Datenbank-Reinigungs-Plugin für WordPress verwendest, ist dir sicherlich schon mal aufgefallen, dass es dort die Option „Transiente Optionen löschen“ gibt.

Was sind transiente Optionen?

Transiente Optionen sind Einträge, die von WordPress (quasi als Basiscachesystem) immer wieder neu in deiner Datenbank anlegt werden. Du kannst sie daher löschen, ohne etwas befürchten zu müssen.

Ich wünsche dir viel Spaß mit der Optimierung deiner WordPress-Website

-

Was ist deine Meinung? Hinterlasse uns einen Kommentar...

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

David Asen Marketing

Tutorials

Angebot

Media