Boosten Sie das Ranking Ihrer Website durch die richtige Keyword-Struktur

von | 7.07.2011 | SEO & Linkbuilding | 0 Kommentare

Sie haben völlig recht, wenn Sie sagen, Sie sollten sich soweit wie möglich spezialisieren. Umso enger die Nische, umso mehr Chancen haben Sie. Allerdings sollte die Nische auch nicht so eng sein, dass zu wenig Nachfrage herrscht.

Wie sieht eine Nische aus?

Als erstes beginnt man mit dem Seed-Keyword auch Hauptkeyword genannt. Das ist das Keyword der Startseite. Von diesem Keyword werden alle anderen spezifischeren Keywords abgeleitet. Ganz wichtig: Dieses Keyword sollte unbedingt Nischencharakter besitzen. Sie werden nicht erfolgreich sein, wenn Sie als Hauptkeyword „auto“ oder „karibik“ verwenden. Spezialisieren Sie sich. Nehmen Sie statt dem weitreichenden Begriff „karibik“ eine einzelne Insel heraus, die Sie umfassend auf Ihrer Website darstellen. Ein Beispiel könnte die Insel „anguilla“ sein. Nehmen wir also an, Sie machen dieses Keyword zum Thema Ihrer Website und somit zum Keyword Ihrer Startseite.

Die ideale Struktur für Ihre Website

Wie gliedern Sie nun Ihre Website, damit diese von den Suchmaschinen als besonders relevant zu Ihrem Thema eingestuft wird?

Grundsätzlich gilt, dass Sie für Ihre Website ein 3-Ebenen Konzept verwenden sollten.

Die erste Ebene ist die Startseite (auch Homepage genannt). Die zweite Ebene sind die Themenbereiche und die dritte Ebene sind die Unterseiten der jeweiligen Themenbereiche.

Ein Beispiel…

  • Ebene 1 – Hauptseite: anguilla
  • Ebene 2 – Themenseiten: anguilla hotels, anguilla strände, anguilla restaurants, etc.
  • Ebene 3 – Unterseiten: Unter der Themenseite Hotels stellen Sie hier die einzelnen Hotels vor. Unter der Themenseite „anguilla strände“ stellen Sie die einzelnen Strände der Insel vor.

Sie sehen: Die Ebenen-Struktur entspricht auch der Themenstruktur. Umso tiefer die Ebene geht, umso spezifischer werden auch die Keywords. Auf diese Weise sind Ihre Inhalte sowohl für Ihre Leser, als auch für die Suchmaschinen perfekt positioniert. Die Suchmaschinen erkennen dies und belohnen Sie mit einem deutlich besseren Ranking.

Wie wichtig sind die Unterkeywords (die Keywords der zweiten und dritten Ebene)?

Sehr wichtig. Diese Keywords sind zwar spezifischer, als das der Startseite, aber dadurch, dass es so viele davon gibt (es gibt viele Unterseiten, aber nur eine Startseite), erhalten Sie durch diese Keywords die meisten Besucher. Wichtig für diese Keywords ist, dass Sie thematisch eng mit dem Keyword der Hauptseite zusammenhängen. Das ist im Beispiel oben gegeben. Falsch wäre es, wenn Sie die Starseite auf das Keyword „Audi“ optimieren und auf den anderen Seiten über Tischlerei schreiben. Grundsätzlich gilt, dass Sie herausfinden müssen, ob die jeweiligen Keywords der unteren Ebenen einen genug starken Bezug zum Thema Ihrer Website haben. Wenn ja, würde ich diese behalten.

Übrigens…

Das Beispiel mit der Website über Anguilla kommt aus der Realität. Ein damals 14-jähriges Mädchen hat eine Website über diese Karibik-Insel ins Leben gerufen und verdiente damit schon nach einem halben Jahr mehrere 1000 USD pro Monat. Mittlerweile hat sie ihr Einkommen weiter ausgebaut und lebt finanziell völlig unabhängig. Ihre Geschichte können Sie hier nachlesen.

Update 18.03.2015: Das große Keyword-Recherche Tutorial

Gute Neuigkeiten: Ab sofort steht das große Tutorial zur Keyword Recherche kostenlos auf dieser Website zur Verfügung. Dort lernen Sie Schritt für Schritt, wie Sie eine professionelle Keyword-Recherche durchführen. Sehr empfehlenswert!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.