Richtlinien zur Erstellung suchmaschinenoptimierter Content-Seiten

von | 18.05.2011 | SEO & Linkbuilding | 0 Kommentare

Hier wichtige Richtlinien, die Sie beim Schreiben von Content-Seiten beachten sollten…

Suchmaschinenoptimierungs-Richtlinien:

  • Das Keyword oder die Keyword-Phrase sollte genau so, wie es ist, in der Überschrift vorkommen.
  • Das Keyword oder die Keyword-Phrase sollte genau so, wie es ist, innerhalb der ersten zwei Sätze vorkommen.
  • Das Keyword oder die Keyword-Phrase sollte genau so, wie es ist, ca. einmal pro Absatz vorkommen (ein Absatz bestehend aus ca. 5 bis 10 Sätzen)
  • Das Keyword oder die Keyword-Phrase sollte genau so, wie es ist, in den Zwischenüberschriften vorkommen.
  • Falls es grammatikalisch nicht möglich ist, eine Keyword-Phrase so, wie sie ist, im Text zu verwenden, diese grammatikalisch richtig verwenden, ohne jedoch ein Wort der Phrase auszulassen. Beispiel: Statt „Geld einfach verdienen“ schreiben Sie: „So können Sie EINFACH GELD VERDIENEN.“
  • In den Überschriften und Zwischenüberschriften sollte das Keyword oder die Keyword-Phrase am besten jedoch genauso vorkommen, wie sie ist.

Inhaltliche Richtlinien:

  • Das Internet ist schnelllebig und Ihr Besucher kann sofort zur nächsten Seite klicken, falls er nicht sofort weiß, ob er auf Ihrer Seite findet, was er sucht: Zeigen Sie Ihrem Leser daher gleich im ersten Absatz (max. in den ersten zwei Absätzen), worum es in dem Text geht. Anders ausgedrückt: Fassen Sie in den ersten zwei Absätzen zusammen, was Sie im gesamten Text behandeln.
  • Gestalten Sie die Einleitung so, dass Ihr Leser sich sofort ein Bild machen kann, was das Thema dieses Textes ist, nehmen Sie jedoch nicht alles vorweg. Der erste Absatz soll dem Leser zeigen, worum es geht, aber nicht alles verraten. Machen Sie den Leser neugierig, den ganzen Text zu lesen!
  • Verwenden Sie für jeden Gedankengang einen eigenen Absatz. Dadurch fällt dem Besucher das Lesen am Bildschirm leichter. (ein Absatz bestehend aus ca. 5 bis 10 Sätzen) Außerdem wirkt der Text luftiger und leichter verdaulich.
  • Gliedern Sie den Text in einzelne Teilbereiche, kennzeichnen Sie diese durch Zwischenüberschriften

Gut, soweit fürs Erste! Wenn Sie diese Richtlinien beachten, werden Sie mit Sicherheit einen tollen Text zustande bringen! Vorausgesetzt natürlich, auch der Inhalt ist von hoher Qualität ;-)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.