Was sind organische Suchergebnisse in unter 200 Wörtern

organische suchergebnisseOrganische Suchergebnisse sind all jene Einträge in den Suchergebnissen von Google und Co für die der jeweilige Website-Inhaber NICHTS bezahlt hat. Google listet und reiht diese Einträge rein aufgrund ihrer hohen Relevanz zu einem Suchbegriff.

Im Gegensatz dazu stehen die bezahlten Suchergebnisse wie beispielsweise Google Adwords. Für einen Eintrag in den bezahlten Suchergebnissen zahlt der Website-Betreiber. Derjenige, der am meisten zahlt, erhält die beste Position. Man kann somit davon ausgehen, dass bezahlte Suchergebnisse meist weniger relevant als organische Suchergebnisse sind.

Im Gegensatz zu bezahlten Suchergebnissen liefern organische Suchergebnisse stätig Besucher und der Traffic versiegt nicht, nachdem man aufhört, Geld zu bezahlen. Top-Platzierungen in den organischen Suchergebnissen erfordern einen gewissen Aufwand, zahlen sich aber auf lange Sicht aus. Organische Suchergebnisse sollten dein Hauptfokus sein, vor allem wenn du ein Informations-Portal betreibst.

Aber auch mit bezahlten Suchergebnissen kann man sehr interessante Sachen machen. Gerade bei der Promotion von neuen Produkten oder einer neuen Dienstleistung kann man damit sehr schnell viel Traffic generieren.

[indeed-social-locker sm_list=’fb,tw,go1′ sm_template=’ism_template_1′ sm_list_align=’horizontal‘ sm_display_counts=’true‘ sm_display_full_name=’true‘ locker_template=6 sm_d_text='<h2>Premium Ressourcen jetzt freischalten!</h2><p>Einfach auf einen der Buttons klicken und die Premium Ressourcen freischalten!</p>‘ ism_overlock=’default‘ ] Premium Ressourcen [/indeed-social-locker]

-

Was ist deine Meinung? Hinterlasse uns einen Kommentar...

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

David Asen Marketing

Tutorials

Angebot

Media