DAM 036: 5 üble Webdesign-Fehler und wie du es richtig machst

von | 2.03.2016 | Podcast | 2 Kommentare

Webdesign - DAM 036


Die Webdesign-Sünden, die ich dir heute vorstelle, können dir ganz leicht eine Unmenge an potentiellen Kunden kosten. Daher verrate ich dir in dieser Folge richtig viele Tipps, wie du angefangen mit der richtigen Farbwahl- und Kombination, über die Anordnung der Website-Elemente, der Navigation bis hin zur Textformatierung und Schriftwahl alles richtig machst bei deinem Webdesign. Plus, du erfährst, wie du deine Leser durch das Design zu ganz bestimmten Aktionen (bspw. einen Produktkauf) bewegen kannst.

In dieser Folge erfährst du…

  • was du bei der Gestaltung deines Website-Hintergrundes unbedingt vermeiden musst und ein einfacher Tipp, mit dem du garantiert richtig liegst (01:50)
  • wie du es mit Hilfe eines Responsive-Designs vermeidest, dass man bei deiner Website in der Breite scrollen muss (03:09)
  • mein Tipp, wie du deine alte Website am besten auf Responsive-Design umstellst, damit sie auf allen Geräten (PC, Tablet, Smartphone) optimal dargestellt wird (04:15)
  • der Vorteil von Frameworks gegenüber herkömmlichen WordPress-Themes (05:10)
  • bei welchen Website-Elementen Farben Sinn machen, die sich schlagen und beißen (06:26)
  • welche Schriftarten du verwenden solltest, wie viele und ein Tipp für die Farbwahl deiner Überschriften (07:30)
  • Headway, die ideale Plattform, mit der du auch als Einsteiger ohne Einschränkung einfach und intuitiv ein professionelles Webdesign erstellen kannst (10:07)
  • 3 Tipps, wie du die optimale Navigation für deine Website erstellst: Submenüns, Breadcrums und mehr (11:58)
  • warum du für jede einzelne Seite eine Aktion definieren musst, die du willst, dass dein Leser ausführt (16:33)
  • 4 Tipps, wie du einen langen Text leicht verdaulich aufbereitest (19:16)
  • wo du Zusatzangebote präsentieren kannst, ohne dass du damit von deinem Hauptangebot ablenkst (21:48)
  • Farben sind tricky: Ein einfacher Tipp, mit dem du bei der Farbestaltung deines Webdesigns garantiert richtig liegst und es vermeidest, dass dein Webdesign durch falsch zusammengestellte Farben unprofessionell oder zu bunt wirkt (22:52)
  • weniger ist mehr: Wie viele Spalten deine Website haben sollte, was in diese reingehört und warum du es unbedingt vermeiden solltest, zu viele Links auf eine Seite zu packen (26:03)

Links und Ressourcen, die wir in dieser Folge erwähnen

[indeed-social-locker sm_list=’fb,tw,go1′ sm_template=’ism_template_1′ sm_list_align=’horizontal‘ sm_display_counts=’true‘ sm_display_full_name=’true‘ locker_template=6 sm_d_text='<h2>Die Links und Ressourcen für diese Folge<br><br>sind noch gesperrt!<br></h2><p>Einfach auf einen der Buttons klicken und die Ressourcen sofort freischalten!<br></p>‘ ism_overlock=’default‘ ]

[/indeed-social-locker]

Danke fürs Zuhören!

Wenn du keine Folge verpassen willst, kannst du uns ganz leicht über die folgenden Links abonnieren:

Wenn du Hilfe beim Abonnieren brauchst, klicke hier.

Wenn dir gefällt, was du hörst, hinterlasse uns eine Rezension auf iTunes! Wir lesen jede Rezension und freuen uns total über deine Rückmeldung. Wenn du willst, hinterlasse uns dort auch deine URL, damit wir dich kontaktieren und uns persönlich bedanken können :)

Und wenn du eine Frage hast, die wir in unserem Podcast beantworten sollen, hinterlasse uns hier einen Kommentar. Danke!

2 Kommentare

  1. Ich hab hier noch einen hilfreichen Link:

    https://color.adobe.com/de/explore/newest/

    Hier gibt es „Farbprofile“ mit jeweils 5 Farben, die größtenteils sehr harmonisch sind. Für Menschen die wie ich kein Händchen für Farbkombinationen haben, ist das eine gute Anlaufstelle.

    Grüße

    Antworten
    • Hallo Hans, das ist ein guter Tipp. Danke dafür!

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.