DAM 026: Alles rund um WordPress (plus die 11 wichtigsten Plugins)

DAM 026: Alles rund um WordPress (plus die 11 wichtigsten Plugins) - Der David Asen Marketing Podcast


Wordpress ist das System, um deine Website professionell umzusetzen. Von der Installation bis zu unseren 6 Lieblings-Plugins zeigen dir Kevin und ich in dieser Folge, wie du dir mit WordPress eine kraftvolle technische Basis für deine Website schaffst.

In dieser Folge erfährst du…

  • wie du WordPress mit einem Klick auf deinem Webhost installierst
  • was du bei englischen Webhostern bei der Installation von WordPress beachten solltest
  • der Unterschied zwischen manueller WordPress-Installation und One-Click-Installation über den Webhost
  • was sind WordPress-Frameworks und warum sind sie soviel besser als normale Themes?
  • Headway, Thesis, Genesis, die bekanntesten WordPress-Frameworks: Was Sie können und welche wir empfehlen
  • wie du mit dem richtigen Framework ohne CSS- und HTML-Kenntnisse dein optimales Website-Design erstellst
  • was sind Plugins und warum sind sie so genial?
  • die 11 wichtigsten Plugins für deine WordPress-Website (unsere Lieblings-Plug-Ins)

Links und Ressourcen, die wir in dieser Folge erwähnen

Danke fürs Zuhören!

Wenn du keine Folge verpassen willst, kannst du uns ganz leicht über die folgenden Links abonnieren:

Wenn du Hilfe beim Abonnieren brauchst, klicke hier.

Wenn dir gefällt, was du hörst, hinterlasse uns eine Rezension auf iTunes! Wir lesen jede Rezension und freuen uns total über deine Rückmeldung. Wenn du willst, hinterlasse uns dort auch deine URL, damit wir dich kontaktieren und uns persönlich bedanken können 🙂

Und wenn du eine Frage hast, die wir in unserem Podcast beantworten sollen, hinterlasse uns hier einen Kommentar. Danke!

Ein Kommentar zu DAM 026: Alles rund um WordPress (plus die 11 wichtigsten Plugins)

  1. Ich empfehle an dieser Stelle mal noch kurz http://www.iceablethemes.com – ich arbeite mit dem BoldR Pro Theme. Aktuell für 30$ zu haben, es gibt Lifetime Support und egal was man geändert haben möchte, kurzer Post ins Support Forum und keine 24h später hat man eine Antwort bzw. den Code, den man ganz einfach im WP Backend einfügt.

    Hab zwar gute Grundkenntnisse im CSS Bereich, aber was mir der Typ dort schon geholfen hat, ich sag nur Holla die Waldfee! 😀

Was ist deine Meinung? Hinterlasse uns einen Kommentar...

David Asen Marketing

Tutorials

Angebot

Media

Das ist für Sie! 95-seitiger Report, wie Sie sich in 10 Schritten ein erfolgreiches Internet-Business aufbauen. Nur noch kurze Zeit kostenlos erhältlich...

Ihre E-Mail-Adresse wird zu 100% vertraulich behandelt. Wir nutzen sie ausschließlich, um Ihnen den Download-Link und unseren E-Mail-Newsletter zu schicken.

An welche E-Mail-Adresse sollen wir dir den Download-Link schicken?

Deine E-Mail-Adresse wird zu 100% vertraulich behandelt. Wir nutzen sie ausschließlich, um dir den Download-Link und unseren E-Mail-Newsletter zu schicken.

An welche E-Mail-Adresse sollen wir dir den Download-Link schicken?

Deine E-Mail-Adresse wird zu 100% vertraulich behandelt. Wir nutzen sie ausschließlich, um dir den Download-Link und unseren E-Mail-Newsletter zu schicken.